Kunstkurse in Italien: Unterricht und Diplome

LEHRMETHODE

Unsere Lehrmethode entspricht modernen didaktischen Erkenntnissen und orientiert sich am "Fremdsprachenkonzept des Europarats" und an den "Richtlinien der Accademia Italiana di Lingua (AIL)".

An unseren Italienisch Sprachschulen wird nach der Direktmethode unterrichtet: Vom ersten Schultag an wird auf allen Leistungsstufen und in allen Kursen ausschliesslich Italienisch gesprochen.

Schwerpunkt des Unterrichts ist die gesprochene Sprache. Die ständige Förderung der Kommunikation erlaubt es, die italienische Sprache auf "natürliche Weise" zu lernen, Theorie und Praxis ohne grosse Mühe miteinander zu verbinden und rasch und sicher Fortschritte zu erzielen. In Italienischkursen für Fortgeschrittene wird auch der schriftliche Ausdruck gefördert.

An unseren Schulen unterrichten junge Teams erfahrener SprachlehrerInnen, die alle an der Universität studiert und sich speziell für den Unterricht mit fremdsprachigen Studierenden weitergebildet haben.

Die Lehrmittel sind grösstenteils von unseren Schulen selbst entwickelt worden und werden laufend den neuen Erkenntnissen der Fremdsprachenlehrforschung angepasst.

Für unsere Schulen bedeutet Italienischunterricht aber nicht nur, Grammatik und Wortschatz zu vermitteln. Wir wollen unseren Studierenden auch die Lebensweise und Mentalität der ItalienerInnen näherbringen. Deshalb bieten wir rund um den Schulbetrieb eine Reihe von Aktivitäten an, die nach Lust und Laune in Anspruch genommen werden können.

DER ERSTE SCHULTAG

Die Einstufung erfolgt am ersten Kurstag aufgrund eines schriftlichen Tests und eines Interviews.

Diejenigen Studenten, die noch kein oder wenig Italienisch sprechen, besuchen eine erste Lektion, in der das sprachliche Verständnis und die Ausdrucksfähigkeit bewertet werden. Dies ermöglicht uns, eine Einteilung in die richtige Anfängerstufe vorzunehmen.

LEISTUNGSSTUFEN

Unsere Schulen bieten Kurse auf 6 monatlichen Leistungsstufen (unterteilt in 12 Stufen von 2 Wochen) an. Unsere Leistungsstufen entsprechen dem Beurteilungsraster des Europäischen Sprachenportfolio (ELP), welches auf dem Raster von Schneider/North basiert:

 

I
Anfänger
II
Grundstufe
III
Mittelstufe
2
Wochen
2
Wochen
2
Wochen
2
Wochen
2
Wochen
2
Wochen
ELP
A1
A2
B1
S/N
N1
N2
N3
N4
N5
N6
Jede Leistungsstufe entspricht 4 Wochen Unterricht in einem Standardsprachkurs.

IV
Fortgeschritten
V
Oberstufe
VI
Diplomstufe
2
Wochen
2
Wochen
2
Wochen
2
Wochen
2
Wochen
2
Wochen
ELP
B2
C1
C2
S/N
N7
N8
N9
N10
Jede Leistungsstufe entspricht 4 Wochen Unterricht in einem Standardsprachkurs.

ELP = Leistungsstufenskala entsprechend dem Europäischen Sprachenportfolio
S/N = Leistungsstufenskala nach Günther Schneider und Brain North

 

LEHRINHALTE
(je nach Leistungsstufe)

  • Intensivstudium der Grammatik
  • Übungen zur Phonetik
  • Aufbau und Erweiterung des Wortschatzes
  • Satzbildung und deren Anwendung
  • Übungen zum Hören und Verstehen
  • Dialogaufbau und Kommunikation
  • Rollenspiel zu Alltagssituationen
  • Idiomatik und Phraseologie
  • Übungen zur mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit
  • Lektüre und Erläuterungen
  • Referate und Diskussionen zu aktuellen Themen/Zeitungsartikeln
  • Freie Unterhaltung

HINWEISE ZUM SPRACHUNTERRICHT

Lehrmaterial: Das gesamte Unterrichtsmaterial wird von den Schulen zur Verfügung gestellt und ist im Preis des Sprachkurses bereits eingeschlossen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, ein eigenes Wörterbuch mitzubringen.
Mindestalter: Das Mindestalter bei Kursantritt beträgt 16 Jahre. Ausnahmen auf Anfrage (jüngere Teilnehmer mit Erwachsenenbegleitung bzw. Gruppen).
Kurstermine: Für die Kursdaten, Feiertage sowie kursfreien Tage für Gruppen- und Kulturkurse konsultieren Sie bitte unserere Seite Daten & Preise.
Teilnahmebescheinigung: Alle Kunden erhalten auf Wunsch, und kostenlos, eine Teilnahmebescheinigung.
Lektionen: Eine Unterrichtsstunde entspricht 45 Minuten.

^top

 

SPRACHPRÜFUNGEN UND SPRACHDIPLOME

 

Auf allen Kursstufen werden Ihre Fortschritte ständig von unseren LehrerInnen überprüft. Gemeinsam werden jene Schwierigkeiten besprochen, mit denen Sie sich im Unterricht gezielt auseinandersetzen sollten. Am Ende Ihres Sprachurlaubes wird zudem der Lernerfolg auf allen Leistungsstufen mit einem schriftlichen Test kontrolliert.

An unseren Sprachschulen können Sie Ihre Studien mit folgenden Diplomen und Examen abschliessen:

 

Zertifikate unsere Italienisch Sprachschulen

Dank unserem internationalen Erfolg werden unsere Zertifikate und Diplome von vielen Institutionen und Unternehmen in Ihren Ländern anerkannt. Sie sind ein gültiger Ausweis für die von Ihnen erreichten sprachlichen und kommunikativen Fähigkeiten.

  • Certificato di Frequenza: Teilnahmebescheinigung am Ende des Kurses;
  • Certificato di Conoscenza: Am Ende der 3. Kursstufe (jeden Monat);
  • Diploma di Lingua Italiana: Am Ende der 5. Kursstufe (jeden Monat).

Sprach-Diplome "Firenze" der Accademia Italiana di Lingua (AIL)

Die Accademia Italiana di Lingua (AIL) ist der internationale Fachverband der Schulen, Institutionen und Experten auf dem Gebiet des Italienisch-Unterrichts für Ausländer. Das Hauptziel des Verbandes besteht darin, das von den Mitgliedern geforderte hohe Qualitätsniveau im Italienisch-Unterricht zu fördern und zu gewährleisten. Die AIL hat erstmals ein Diplom der modernen italienischen Sprache geschaffen, mit dem die effektiven Sprachkenntnisse geprüft werden können. Unsere sind offiziell autorisierte Prüfungszentren.

 

AIL bietet folgende Diplomprüfungen "Firenze" der italienischen Sprache an:

  • DELI - A2:
    Diploma Elementare di Lingua Italiana "Firenze" - AIL, Grundstufe: kann am Ende der 1. Leistungsstufe absolviert werden; 1 Monat Vorbereitungszeit für Anfänger; viermal jährlich.
    Leistungsstufe nach Beurteilungsraster: elp: A2 - s/n: N3 )*
  • DILI - B1:
    Diploma Intermedio di Lingua Italiana "Firenze" - AIL, Mittelstufe: kann am Ende der 3. Leistungsstufe absolviert werden; 3 Monate Vorbereitungszeit für Anfänger; viermal jährlich.
    Leistungsstufe nach Beurteilungsraster: elp: B1 - s/n: N6 )*
  • DILC - B1:
    Diploma Intermedio di Lingua Italiana Commerciale "Firenze" - AIL, Wirtschaftsprüfung - Mittelstufe: kann am Ende der 3. Leistungsstufe absolviert werden; 3 Monate Vorbereitungszeit für Anfänger; viermal jährlich.
    Leistungsstufe nach Beurteilungsraster: elp: B1 - s/n: N6 )*
  • DILI - B2:
    Diploma Intermedio di Lingua Italiana "Firenze" - AIL, Mittelstufe: kann am Ende der 4. Leistungsstufe absolviert werden; 4 Monate Vorbereitungszeit für Anfänger; viermal jährlich.
    Leistungsstufe nach Beurteilungsraster: elp: B2 - s/n: N8 )*
  • DALI - C1:
    Diploma Avanzato di Lingua Italiana "Firenze" - AIL, Diplomstufe: kann am Ende der 6. Leistungsstufe absolviert werden; 6 Monate Vorbereitungszeit für Anfänger; viermal jährlich.
    Leistungsstufe nach Beurteilungsraster: elp: C1 - s/n: N9 )*
  • DALC - C1:
    Diploma Avanzato di Lingua Italiana Commerciale "Firenze" - AIL, Diplomstufe:kann am Ende der 6. Leistungsstufe absolviert werden; 6 Monate Vorbereitungszeit für Anfänger, inklusive Kurs in Wirtschaftsitalienisch; viermal jährlich.
    Leistungsstufe nach Beurteilungsraster: elp: C2 - s/n: N10 )*

-------------------
*) Leistungsstufe entsprechend den Beurteilungsraster des Europäischen. Sprachenportfolio (elp) und von Schneider/North (s/n); siehe Leistungsstufen.

 

Andere Italienisch-Sprachdiplome

Wir organisieren auch personalisierte Vorbereitungskurse zu den folgenden Sprachdiplomen:

  • CELI - Perugia
  • CILS - Siena
  • 'Certificato in Italiano come L2' - Rom

Nähere Informationen auf Anfrage.

Kunstkurse in Italien
Kunstkurse in Italien